Externer Datenschutzbeauftragter – „zehn Dinge“, die er niemals sagen würde!

datenschutzbeauftragter sagen

Was würde ein externer Datenschutzbeauftragter NIE sagen? Jede Berufsgruppe / Branche hat ihre eigenen Probleme, Anforderungen, Merkmale und folglich Aussagen, die von den einzelnen Gruppen stammen können oder die einzelne Berufsgruppen niemals treffen würden. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie nie aus dem Mund eines externen Datenschutzbeauftragten hören werden, wobei dies in den meisten Fällen auch auf den internen Datenschutzbeauftragten […]

» Weiterlesen

Datenweitergabe an „Datenkrake“ Facebook – Wie WhatsApp Datenschutz-Risiken erhöht

Facebook Datenschutz

Das Thema „ WhatsApp Datenschutz “ sehen Datenschützer und Datenschutzbeauftragte schon seit Jahren sehr kritisch, insbesondere die Übernahme durch Facebook vor etwa zwei Jahren besorgte viele Experten sowie Nutzer. „Es wird keinen Datenaustausch von Kundendaten zwischen WhatsApp und Facebook geben.“, so oder so ähnlich beruhigte WhatsApp-Gründer Jan Koum besorgte WhatsApp-Nutzer nach der Übernahme. Er berichte von seiner Kindheit, die er […]

» Weiterlesen

„Datenschutzbeauftragter Kündigungsschutz“ – Ausweitung des Kündigungsschutzes auch auf den stellvertretenden Datenschutzbeauftragten möglich?

Kündigungsschutz Datenschutz

In der Praxis wird man als externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzberater häufig zu dem Thema „ Datenschutzbeauftragter Kündigungsschutz “ befragt.  Der Datenschutzbeauftragte ist, gemäß § 4f Abs. 3 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), direkt der Leitung des Unternehmens unterstellt. Diese besondere Position, insbesondere die damit verbundene Weisungsfreiheit, gewährt dem Datenschutzbeauftragten bestimmte Mitspracherechte und Handlungsfreiheiten in Bereichen, die personenbezogene Daten betreffen. Zwischen der […]

» Weiterlesen

Datenschutz bei Kundenbindungssystemen – Welche personenbezogenen Daten Kundenkarten- oder Rabattkarten-Anbieter wirklich benötigen und welche sie tatsächlich erheben

Gläserne Mensch

„Kundenbindungssysteme Datenschutz“ sind zwei Begriffe, die insbesondere Datenschutzbeauftragte und Datenschützer selten in einem Satz verwenden würden, außer sie wollen vor neuen Systemen warnen oder die „Alten“ kritisieren. Diese Kundenbindungssysteme haben allerdings nicht nur bei Datenschutzbeauftragten und der Verbraucherzentrale einen schlechten Ruf, sondern auch bei Verbrauchern selbst. Der Grund für das schlechte Ansehen ist u. a. der Verdacht, dass die  Anbieter […]

» Weiterlesen

„Chef-Trojaner“ – wenn der Arbeitgeber die Grenzen des Arbeitnehmerdatenschutzes (Beschäftigtendatenschutzes) überschreitet

Überwachung Mitarbeiter

Die zunehmende Digitalisierung kann nicht nur den Arbeitsalltag im Büro erleichtern, sondern viele Risiken im Arbeitnehmerdatenschutz respektive Beschäftigtendatenschutz hervorrufen. Der Grund ist, dass sich für Vorgesetze immer mehr Möglichkeiten zur Verhaltens- und Leistungskontrolle sowie zur Überwachung der Mitarbeiter, mittels technisch gestützter IT-Systeme,  bieten. Es ist hierbei zunächst nebensächlich in welcher sogenannten „Verantwortlichen Stelle“ (z. B. Unternehmen, Behörde , Verein oder […]

» Weiterlesen

Datenschutz bei Verstorbenen – Hört der Datenschutz NACH dem Tod auf?

Datenschutz nach dem Tod

Haben Sie sich beim Blick in die Zeitung, insbesondere im Zusammenhang von Todesanzeigen, schon mal gefragt, ob die genannten Menschen überhaupt erwähnt werden dürfen oder ob kein Datenschutz bei Verstorbenen greift? Wer bereits eine Datenschutzschulung erhielt, der weiß, dass wenn Daten einer Person zuzuordnen sind (z. B. die Kontonummer bzw. IBAN) oder die Person dahinter sofort erkennbar ist, dann handelt […]

» Weiterlesen

Gläserner Mensch – Mittels Amazon Dash Button Datenschutz-Risiken auf Knopfdruck

Amazon Datenschutz

Amazon ermöglicht von nun an künftig das Bestellen von Waren mittels sogenannter Amazon Dash Buttons, allerdings sollten Prime-Kunden neben dem Komfort das Thema „Dash Button Datenschutz“ nicht außer Acht lassen. Das Angebot von Amazon hört sich zunächst sehr praktisch an, da Alltagswaren, wie Waschmittel, Rasierer und Shampoo, per Betätigung eines Knopfes auf dem Dash Button bestellt werden können und am […]

» Weiterlesen