„Datenschutzbeauftragter Kündigungsschutz“ – Ausweitung des Kündigungsschutzes auch auf den stellvertretenden Datenschutzbeauftragten möglich?

In der Praxis wird man als externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzberater häufig zu dem Thema „ Datenschutzbeauftragter Kündigungsschutz “ befragt.  Der Datenschutzbeauftragte ist, gemäß § 4f Abs. 3 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), direkt der Leitung des Unternehmens unterstellt. Diese besondere Position, insbesondere die damit verbundene Weisungsfreiheit, gewährt dem Datenschutzbeauftragten bestimmte Mitspracherechte und Handlungsfreiheiten in Bereichen, die personenbezogene Daten betreffen. Zwischen der […]

» Weiterlesen