Auftragsverarbeitung beim Berufsgeheimnisträger – Worauf Sie achten sollten

Auftragsverarbeitung beim Berufsgeheimnisträger

Berufsgeheimnisträgern ist es gemäß § 203 Strafgesetzbuch (StGB) verboten, Informationen zu offenbaren, welche Sie im Zuge ihrer Tätigkeit erhalten haben. Gerade in der heutigen Zeit werden jedoch Daten immer häufiger zur externen Verarbeitung an Dritte weitergegeben. Das „Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen“ regelt genau diesen Fall. Durch die Neuregelungen, […]

» Weiterlesen