Datenschutz – Einsichtsrecht bei Personalakten und Patientenakten

Einsichtsrecht bei Personalakten

Die Möglichkeit, eine Auskunft über die eigene Patientenakte und Personalakte zu erhalten, ist allgemein bekannt. Wie weit dieses Auskunftsrecht reicht, ist den meisten jedoch nicht ersichtlich und wird in manchen Fällen als störend empfunden oder schlichtweg ignoriert. Eine solch fahrlässige oder auch vorsätzliche Ignoranz kann zu späteren Schadensersatzansprüchen des Betroffenen führen, denn Personen- oder Patientenakten enthalten unter anderem auch personenbezogene […]

» Weiterlesen

Datenschutz mit T5F — ein Mittel gegen unerwünschte Werbung (Spam)?

Auskunfsrecht

Wer kennt das nicht: Man bestellt bei einem Online-Dienstleister und prompt landet unerwünschtes Werbematerial im Briefkasten oder im E-Mail-Postfach. Manchmal weiß man nicht einmal, warum die Werbung einem persönlich zugeschickt wurde, da keinerlei Verbindung zu dem Anbieter bestand. Dennoch meint man regelmäßig den verantwortlichen Übeltäter (Onlineshop) zu kennen. Ärgerlich wendet man sich an den Versender der Werbesendung, doch nicht immer […]

» Weiterlesen

Auskunftsrecht im Datenschutz – Was müssen Betroffene und verantwortliche Stellen beachten?

§ 34 BDSG

Die fortschreitende technische Entwicklung führt zu steigenden Gefahren des Datenmissbrauchs. Es fallen immer mehr Daten an, die nahezu unbegrenzt gespeichert, verknüpft und ausgewertet werden können. Um dem Missbrauch von personenbezogenen Daten vorzubeugen, sowie Betroffene über die Erhebung und Verwendung der Daten zu informieren, werden Betroffenen besondere Rechte, wie das Recht auf Information bei erstmaliger Erhebung bzw. Speicherung (§ 33 Bundesdatenschutzgesetz, […]

» Weiterlesen