Datenschutz am Arbeitsplatz – Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) zur Überwachung der Internetnutzung

Überwachung der Internetnutzung

Geht es um die Überwachung der Internetnutzung, so stellt sich i. d. R. schnell die Frage nach dem Datenschutz am Arbeitsplatz. Zwar lässt sich dank digitaler Datenströme jederzeit ein exaktes Bild über die Aktivitäten der Mitarbeiter abbilden, allerdings gibt es in Hinblick auf die Überwachung von Mitarbeitern klare Grenzen, die durch die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) jetzt […]

» Weiterlesen

Datenschutzbeauftragter und IT-Sicherheitsbeauftragter – kompakter Schutz durch eine Person

Datenschutzbeauftragter und IT-Sicherheitsbeauftragter

Datenschutz und IT-Sicherheit stellen Bereiche dar, die zwar vordergründig unterschiedliche Ziele verfolgen. Geht es beim Datenschutz insbesondere um den Schutz personenbezogener Daten und der Wahrung der informationellen Selbstbestimmung, so steht bei der IT-Sicherheit der Schutz der IT-Systeme sowie der darin gespeicherten Daten im Vordergrund. Allerdings führt die Umsetzung/Einhaltung des Datenschutzes zu einer Verbesserung der IT-Sicherheit und umgekehrt, da sich einige […]

» Weiterlesen

Datenschutz im Call-Center – Arbeitnehmerschutz für Call-Center-Mitarbeiter

Allgemein beliebt und praktikabel für Unternehmen ist die Nutzung von Call-Center-Diensten, egal ob als interne Abteilung oder externer Dienstleister. Diese bieten dem Unternehmen nicht nur gewisse Kostenerleichterungen, da dadurch eine weitere Möglichkeit erschlossen wird, Waren zu veräußern. Sie bieten regelmäßig die zumindest technische Möglichkeit, die aufgenommenen Telefondaten auszuwerten und damit ein Qualitätsmanagement zu entwickeln, das eingesetzt wird, um entsprechende Servicequalitäten […]

» Weiterlesen

Datenschutz bei Arbeitnehmerüberlassung – Auf was Sie datenschutzrechtlich bei Leiharbeiterverhältnissen achten sollten

Arbeitnehmerdatenschutz

Um den Marktanforderungen gerecht zu werden und fehlende Kapazitäten zu decken, greifen Unternehmen häufig auf Arbeitnehmerüberlassung, auch Leiharbeit genannt, zurück. Arbeitnehmer, die in einem solchen Verhältnis mit einem Unternehmen stehen, arbeiten meist nur für einen begrenzten Zeitraum, in dem ein höherer Arbeitsbedarf besteht. Dabei fließen zum einen zahlreiche personenbezogene Daten zwischen dem Entleiher und dem Verleiher, zum anderen ist es […]

» Weiterlesen

„Chef-Trojaner“ – wenn der Arbeitgeber die Grenzen des Arbeitnehmerdatenschutzes (Beschäftigtendatenschutzes) überschreitet

Überwachung Mitarbeiter

Die zunehmende Digitalisierung kann nicht nur den Arbeitsalltag im Büro erleichtern, sondern viele Risiken im Arbeitnehmerdatenschutz respektive Beschäftigtendatenschutz hervorrufen. Der Grund ist, dass sich für Vorgesetze immer mehr Möglichkeiten zur Verhaltens- und Leistungskontrolle sowie zur Überwachung der Mitarbeiter, mittels technisch gestützter IT-Systeme,  bieten. Es ist hierbei zunächst nebensächlich in welcher sogenannten „Verantwortlichen Stelle“ (z. B. Unternehmen, Behörde , Verein oder […]

» Weiterlesen

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser! – Wieso Sie bei der Zeiterfassung Datenschutz-Risiken beachten sollten

Arbeitnehmerdatenschutz

„ Zeiterfassung Datenschutz “ sind häufig diskutierte Themen, die in der Praxis zu vielen Fragen und zu hohen Risiken für „verantwortliche Stellen“ führen können. Grundsätzlich gilt, dass die Zeiterfassung nicht verteufelt werden sollte, da sie zahlreiche Vorteile sowohl für den Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber birgt, allerdings sollten sich „verantwortliche Stellen“ vor der Einführung der Zeiterfassung an einen Datenschutzbeauftragten […]

» Weiterlesen