Auskunftsrecht im Datenschutz – Was müssen Betroffene und verantwortliche Stellen beachten?

§ 34 BDSG

Die fortschreitende technische Entwicklung führt zu steigenden Gefahren des Datenmissbrauchs. Es fallen immer mehr Daten an, die nahezu unbegrenzt gespeichert, verknüpft und ausgewertet werden können. Um dem Missbrauch von personenbezogenen Daten vorzubeugen, sowie Betroffene über die Erhebung und Verwendung der Daten zu informieren, werden Betroffenen besondere Rechte, wie das Recht auf Information bei erstmaliger Erhebung bzw. Speicherung (§ 33 Bundesdatenschutzgesetz, […]

» Weiterlesen

WhatsApp in Unternehmen – Kommunikationskanal, Marketing-Instrument oder eine Datenschutz-Katastrophe?

whatsapp verschlüsselung

Der Messenger „WhatsApp“ gewinnt seit Jahren in privaten Haushalten an Bedeutung, wobei der Kommunikationskanal nicht nur junge Nutzer lockt. Mittlerweile verwendet die Mehrheit, sobald sie in Besitz eines Smartphones ist, unabhängig ihres Alters den Messenger. Die einfache Handhabung, sowie die Plattformunabhängigkeit sind einige Faktoren, die im Februar 2016 zu über einer Milliarde WhatsApp-Nutzern geführt haben. Die steigende Beliebtheit und das […]

» Weiterlesen