Interner / Externer Behördlicher Datenschutzbeauftragter in der Gemeinde, Kommunalverwaltung und Stadtverwaltung

Neben den nicht-öffentlichen Stellen (betrieblicher Datenschutzbeauftragter) gewinnt die Relevanz des Datenschutzes auch in öffentlichen Stellen (behördlicher Datenschutzbeauftragter) an Bedeutung, wodurch sich auch Gemeinden, Kommunal- und Stadtverwaltungen nicht den gesetzlichen Anforderungen entziehen können und die Position „ interner / externer behördlicher Datenschutzbeauftragter “ besetzen sollten. Ist für nicht öffentliche Stellen das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ausschlaggebend, so muss bei öffentlichen Stellen zwischen den […]

» Weiterlesen

Übersicht Landesdatenschutzgesetze (LDSG) – interner oder externer behördlicher Datenschutzbeauftragter

Übersicht Landesdatenschutzgesetze

Ein behördlicher Datenschutzbeauftragter gewinnt, wie bereits im Fachbeitrag „Interner / externer behördlicher Datenschutzbeauftragter“ ausführlich erläutert, für öffentliche Stellen zunehmend an Bedeutung. Entscheidungsträger werden daher vermehrt mit der Frage, wann überhaupt ein behördlicher Datenschutzbeauftragter bestellt werden muss und ob ein interner oder externer behördlicher Datenschutzbeauftragter bestellt werden sollte, konfrontiert. Ist die Rede von öffentlichen Stellen, so wird zwischen öffentlichen Stellen des […]

» Weiterlesen

Interner / externer behördlicher Datenschutzbeauftragter

Selbstverständlich werden auch in öffentlichen Stellen personenbezogene Daten zunehmend (automatisiert) verarbeitet, wodurch ein behördlicher Datenschutzbeauftragter an Bedeutung gewinnt. Um eine ordnungsgemäße und datenschutzkonforme Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung zu gewährleisten, sollten öffentliche Stellen einen behördlichen Datenschutzbeauftragten bestellen. Für öffentliche Stellen des Bundes sind hierbei die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes ausschlaggebend und für öffentliche Stellen der Länder ist das jeweilige Landesdatenschutzgesetz maßgeblich. Durch […]

» Weiterlesen