Auskunftsrecht im Datenschutz – Was müssen Betroffene und verantwortliche Stellen beachten?

§ 34 BDSG

Die fortschreitende technische Entwicklung führt zu steigenden Gefahren des Datenmissbrauchs. Es fallen immer mehr Daten an, die nahezu unbegrenzt gespeichert, verknüpft und ausgewertet werden können. Um dem Missbrauch von personenbezogenen Daten vorzubeugen, sowie Betroffene über die Erhebung und Verwendung der Daten zu informieren, werden Betroffenen besondere Rechte, wie das Recht auf Information bei erstmaliger Erhebung bzw. Speicherung (§ 33 Bundesdatenschutzgesetz, […]

» Weiterlesen