Datenschutz am Arbeitsplatz – Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) zur Überwachung der Internetnutzung

Überwachung der Internetnutzung

Geht es um die Überwachung der Internetnutzung, so stellt sich i. d. R. schnell die Frage nach dem Datenschutz am Arbeitsplatz. Zwar lässt sich dank digitaler Datenströme jederzeit ein exaktes Bild über die Aktivitäten der Mitarbeiter abbilden, allerdings gibt es in Hinblick auf die Überwachung von Mitarbeitern klare Grenzen, die durch die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) jetzt […]

» Weiterlesen

Datenschutz bei Gewinnspielen – Welche Maßnahmen Gewinnspielanbieter ergreifen sollten

Datenschutz bei Gewinnspielen

Haben Sie auch schon mal an einem Gewinnspiel teilgenommen und sich gewundert, weshalb Ihnen der Gewinnspielanbieter im Anschluss Newsletter zusendet oder wollte Ihr Unternehmen schon immer Gewinnspiele anbieten und war sich nicht sicher, wie eine gesetzeskonforme Umsetzung aussieht? Bei der Durchführung von Gewinnspielen sind neben dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) auch das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sowie bei Online-Gewinnspielen das […]

» Weiterlesen

„Online-Apotheke Datenschutz“– Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Datenschutzbeauftragten oder Datenschutzberater

Online-Apotheke Datenschutz

Das Internet ermöglicht uns nahezu sämtliche Waren online zu bestellen oder uns zum Teil fachkundigen Rat einzuholen. Dies gilt sowohl für Kleidung, Elektronik, Kosmetika, Nahrung, aber auch für das Angebot der Hersteller und Anbieter von Arzneimitteln und Medizinprodukten sowie der Leistungserbringer im Gesundheitswesen, insbesondere der Apotheken und eingeschränkt auch von Ärzten und Krankenhäusern. So lassen sich also auch Arzneimittel online […]

» Weiterlesen

Remarketing und Datenschutz – „Ich weiß genau, was Du dir letzte Woche angesehen hast!“

Gläserner Mensch

Sie besuchen einen Online-Shop, z. B. eine Plattform für den Kauf von Fahrzeugen, Immobilien, Reisen oder eine Sanitätshaus und haben das Gefühl, dass Sie nun – egal welche Webseite Sie besuchen – Werbung für die zuvor gesuchten Produkte und Dienstleistungen erhalten. Sie haben kürzlich noch nach Tierfutter gesucht und sehen nun beim Surfen überall Werbung für weitere „Angebote“? Ist das […]

» Weiterlesen

Personalisierte Werbung mittels Gesichtsscanner – Arbeit für den Datenschutzbeauftragten

Gesichtsscanner Datenschutz

Weder der Einsatz von personalisierter Werbung noch von Gesichtsscannern dürfte für die meisten Personen neu sein, allerdings hat die Kombination vor einigen Monaten für viel Unmut gesorgt. Nachdem eine Lebensmittelkette bekannt gab, dass sie Gesichtsscanner einsetzt, um den Kunden auf sie zugestimmte Werbung anzubieten, waren nicht nur Verbraucher- und Datenschützer wenig begeistert.  Ziel war es insbesondere das Alter und Geschlecht […]

» Weiterlesen

Datenschutz-Fallstudie – Was Sie beim Versand von Newslettern beachten sollten

Datenschutz-Fallbeispiel

Ein Mitarbeiter der XY GmbH, Kunde von Brands Consulting, berichtet im Termin, dass die XY GmbH den Versand von Newslettern an seine Kunden, Ansprechpartner, Interessenten etc. plant. Weiterhin berichtet er Ihnen, dass die E-Mail-Adressen von den zahlreichen Visitenkarten stammen, die die Außendienstmitarbeiter erhalten. Zudem stammen viele E-Mail-Adressen von vergangenen Bestellungen im Online-Shop der XY GmbH. Sie erklären dem Mitarbeiter der […]

» Weiterlesen

Datenschutz mit T5F — ein Mittel gegen unerwünschte Werbung (Spam)?

Auskunfsrecht

Wer kennt das nicht: Man bestellt bei einem Online-Dienstleister und prompt landet unerwünschtes Werbematerial im Briefkasten oder im E-Mail-Postfach. Manchmal weiß man nicht einmal, warum die Werbung einem persönlich zugeschickt wurde, da keinerlei Verbindung zu dem Anbieter bestand. Dennoch meint man regelmäßig den verantwortlichen Übeltäter (Onlineshop) zu kennen. Ärgerlich wendet man sich an den Versender der Werbesendung, doch nicht immer […]

» Weiterlesen

Gefahren im Internet – Wieso unverschlüsselte Kontaktformulare Datenschutz-Risiken verursachen

Die Verwendung unverschlüsselter Kontaktformulare auf Websites birgt erhebliche Gefahren – sowohl für die Nutzer als auch die Betreiber von Internetangeboten. Neben dem Interesse der Betroffenen am Schutz ihrer personenbezogenen Daten stellen sich zudem Fragen nach der Haftung des Anbieters. Ihr externer Datenschutzbeauftragter erklärt, wieso unverschlüsselte Kontaktformulare Datenschutz-Risiken hervorrufen können und zeigt Ihnen sowohl Lösungen als auch Maßnahmen auf, die Sie […]

» Weiterlesen

Datenschutz im Call-Center – Arbeitnehmerschutz für Call-Center-Mitarbeiter

Allgemein beliebt und praktikabel für Unternehmen ist die Nutzung von Call-Center-Diensten, egal ob als interne Abteilung oder externer Dienstleister. Diese bieten dem Unternehmen nicht nur gewisse Kostenerleichterungen, da dadurch eine weitere Möglichkeit erschlossen wird, Waren zu veräußern. Sie bieten regelmäßig die zumindest technische Möglichkeit, die aufgenommenen Telefondaten auszuwerten und damit ein Qualitätsmanagement zu entwickeln, das eingesetzt wird, um entsprechende Servicequalitäten […]

» Weiterlesen

„Frohe Ostern, Datenschutz!“ – Wieso Rundmails Datenschutz-Risiken bergen

Datenschutz-Schulung

Alle Jahre wieder stehen insbesondere vor Feiertagen, wie Ostern oder Weihnachten, Datenschutzbeauftragten und Datenschützern die Haare zu Berge. Die Gründe sind allerdings nicht die überfüllten Supermärkte oder die Geschenkbesorgungen in aller letzter Sekunde, sondern die bei vielen Mitarbeitern überaus beliebten Rundmails. Wer kennt es nicht? Man möchte noch schnell den Kollegen, Kunden oder anderen Ansprechpartnern angenehme Festtage wünschen, allerdings wird […]

» Weiterlesen

Warum Marketing und Datenschutz manchmal nicht miteinander können, aber ohne einander nicht sollten

Werbeansprachen Datenschutz

Vielen Unternehmen fällt es schwer Marketing und Datenschutz unter einen Hut zu bekommen. Wurde früher Werbung vermehrt auf dem postalischen Weg übersendet, so ergeben sich für Unternehmen heute viele weitere Wege, um für Produkte und Dienstleistungen zu werben. Neben dem Einsatz von Newslettern, die via E-Mail übersendet werden, gewinnt auch die Freundschafts- oder Beipackwerbung an Bedeutung, allerdings wird bei den […]

» Weiterlesen

Skype, WhatsApp, Facebook Messenger, iMessage & Co. – Datenschutz-Risiken bei Instant Messaging-Diensten

Datenschutz WhatsApp

Das Aufkommen neuer Messaging-Dienstleister geht Hand in Hand mit der Verbreitung sowie dem beruflichen und gemischten (privat / beruflich) Einsatz von Handys und sonstigen meist mobilen Endgeräten. Insbesondere in Unternehmen, aber auch in anderen Organisationen (Behörden, Vereine, der Kirche …), ist der Gebrauch von Instant-Messaging-Dienstleistungen attraktiv, da diese eine schnelle Nachrichtenübermittlung garantieren und eine günstige Alternative zur SMS bilden. Es […]

» Weiterlesen

Datenschutz im Internet – Surfen mit Mozillas Browser Firefox Klar

Datenschutz im Internet

Seit kurzer Zeit gibt es auch in Deutschland Mozillas mobilen Browser „Firefox Klar“ für das Betriebssystem iOS. Viele Nutzer stellen sich die Frage, ob Firefox Klar oder die Browsererweiterung des Content-Blockers „Klar by Firefox“ Datenschutz-Risiken minimiert. Die Entwickler aus dem Hause Mozilla versprechen den Nutzern mit Firefox Klar jedenfalls eine höhere Privatsphäre und damit einen verbesserten Datenschutz. Ihr externer Datenschutzbeauftragter […]

» Weiterlesen

Datenschutz bei Kundenbindungssystemen – Welche personenbezogenen Daten Kundenkarten- oder Rabattkarten-Anbieter wirklich benötigen und welche sie tatsächlich erheben

Gläserne Mensch

„Kundenbindungssysteme Datenschutz“ sind zwei Begriffe, die insbesondere Datenschutzbeauftragte und Datenschützer selten in einem Satz verwenden würden, außer sie wollen vor neuen Systemen warnen oder die „Alten“ kritisieren. Diese Kundenbindungssysteme haben allerdings nicht nur bei Datenschutzbeauftragten und der Verbraucherzentrale einen schlechten Ruf, sondern auch bei Verbrauchern selbst. Der Grund für das schlechte Ansehen ist u. a. der Verdacht, dass die  Anbieter […]

» Weiterlesen

WhatsApp in Unternehmen – Kommunikationskanal, Marketing-Instrument oder eine Datenschutz-Katastrophe?

whatsapp verschlüsselung

Der Messenger „WhatsApp“ gewinnt seit Jahren in privaten Haushalten an Bedeutung, wobei der Kommunikationskanal nicht nur junge Nutzer lockt. Mittlerweile verwendet die Mehrheit, sobald sie in Besitz eines Smartphones ist, unabhängig ihres Alters den Messenger. Die einfache Handhabung, sowie die Plattformunabhängigkeit sind einige Faktoren, die im Februar 2016 zu über einer Milliarde WhatsApp-Nutzern geführt haben. Die steigende Beliebtheit und das […]

» Weiterlesen