Um zu erfahren, ob Sie richtig Auto fahren – Datenschutzprobleme durch Fahrerbewertungen im Internet

Fahrerbewertung

Sie wurden zugeparkt? Man hat Ihnen die Vorfahrt genommen? Das Auto steht auf zwei Parkplätzen? Situationen, die sicherlich alle kennen. Wenn Ihnen so etwas wiederfährt, wie reagieren Sie darauf? Ignorieren Sie den Vorfall? Hupen Sie? Hinterlassen Sie einen Zettel mit einer Botschaft oder gehen Sie ganz einfach ins Internet und bewerten den Autofahrer? Denn auch das Bewerten im Internet ist […]

» Weiterlesen

Datenschutz – Einsichtsrecht bei Personalakten und Patientenakten

Einsichtsrecht bei Personalakten

Die Möglichkeit, eine Auskunft über die eigene Patientenakte und Personalakte zu erhalten, ist allgemein bekannt. Wie weit dieses Auskunftsrecht reicht, ist den meisten jedoch nicht ersichtlich und wird in manchen Fällen als störend empfunden oder schlichtweg ignoriert. Eine solch fahrlässige oder auch vorsätzliche Ignoranz kann zu späteren Schadensersatzansprüchen des Betroffenen führen, denn Personen- oder Patientenakten enthalten unter anderem auch personenbezogene […]

» Weiterlesen

Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook – kein Löschen und keine Verwendung personenbezogener Daten nach Beschluss des Verwaltungsgerichts Hamburg

Facebook Datenschutz

Wie bereits im Beitrag „Facebook stoppt Datenweitergabe – Hoffnung für den „WhatsApp Datenschutz?“ beschrieben, reißt wegen der Datenweitergabe von WhatsApp die Thematik „Datenschutz bei WhatsApp“ nicht ab. Ihr externer Datenschutzbeauftragter informiert Sie über die neuesten Entwicklungen zu dieser Thematik. Ausgangslage Im September vergangenen Jahres ging unter anderem der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Casper gegen Facebook, bezüglich der Weitergabe von gesammelten personenbezogenen […]

» Weiterlesen

Wirkungsbereich der Datenschutzgesetze – Datenschutz bei juristischen Personen

Wirkungsbereich der Datenschutzgesetze

Mit stetig neuen Verfahren und Services, wie Facebook, Twitter und Co., die die Privatsphäre des Einzelnen immer mehr einschränken, drängt sich nicht zuletzt die die Frage nach dem Datenschutz auf. Das Recht auf  informationelle Selbstbestimmung / Datenschutz dient dazu, dem Einzelnen die Möglichkeit zu geben, über seine eigenen (persönlichen) Daten und wie mit diesen zu verfahren ist, zu bestimmen. Informationen […]

» Weiterlesen

„ IP-Adressen Datenschutz “ – Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs und seine Auswirkungen

Datenschutz Webseite

Der europäische Gerichtshof (EuGH) hat vor wenigen Tagen eine bedeutende Entscheidung hinsichtlich „ IP-Adressen Datenschutz “ getroffen. Jedes Gerät innerhalb eines Computernetzwerkes benötigt eine IP-Adresse, wobei die Kurzform IP für Internet Protocol, zu deutsch Internet Protokoll steht. Die IP-Adresse ist notwendig, damit jedes Gerät eindeutig identifizierbar ist und Daten versendet sowie empfangen werden können. Die Frage, ob IP-Adressen personenbezogene Daten […]

» Weiterlesen

„ Videoüberwachung Datenschutz “ – Ist der Einsatz von „Klingel-Cams“ erlaubt?

datenschutz cams

Videoüberwachungsanlagen können die Privatsphäre von Betroffenen erheblich einschränken, weshalb das Thema „ Videoüberwachung Datenschutz “ sowohl Privatpersonen als auch Organisationen beschäftigt. Was bzw. wer ist hier mit Organisationen gemeint? Verantwortliche Stellen im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Hierzu zählen: Unternehmen (Firmen, Einzelunternehmen, Gesellschaften eines Konzerns usw.), Behörden, Vereine/Verbände, oder Stiftungen. Der Einsatz von Videoüberwachungsanlagen kann im Hinblick auf die Sicherheit zu […]

» Weiterlesen

„Datenschutzbeauftragter Kündigungsschutz“ – Ausweitung des Kündigungsschutzes auch auf den stellvertretenden Datenschutzbeauftragten möglich?

Kündigungsschutz Datenschutz

In der Praxis wird man als externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzberater häufig zu dem Thema „ Datenschutzbeauftragter Kündigungsschutz “ befragt.  Der Datenschutzbeauftragte ist, gemäß § 4f Abs. 3 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), direkt der Leitung des Unternehmens unterstellt. Diese besondere Position, insbesondere die damit verbundene Weisungsfreiheit, gewährt dem Datenschutzbeauftragten bestimmte Mitspracherechte und Handlungsfreiheiten in Bereichen, die personenbezogene Daten betreffen. Zwischen der […]

» Weiterlesen

Beschäftigtendatenschutz und Briefgeheimnis in Unternehmen – Wann darf die Post geöffnet werden?

Fernmeldgeheimnis

Kaum werden Mitarbeiter beschäftigt kommt die Frage über das Briefgeheimnis in Unternehmen auf. Es ist hierbei absolut nebensächlich, ob es sich um Unternehmen (von der kleinen Firma bis zum großen Konzern), Behörden, Vereine oder sonstige sogenannte Verantwortliche Stellen handelt. Eingehende Briefe werden regelmäßig von einem Mitarbeiter bzw. der Poststelle geöffnet und an die Kollegen ausgegeben bzw. weitergeleitet. Die geöffnete Post […]

» Weiterlesen

LG Düsseldorf: Facebook Like-Button und Social-Plugins sind rechtswidrig

Like Buttons Datenschutz konform einsetzen

In seinem aktuellen Urteil vom 09.03.2016 (AZ: 12 O 151/14) hat das Landgericht Düsseldorf (LG Düsseldorf) entschieden, dass allein die Integration des Facebook Like-Button und anderer Social-Plugins auf Websites ohne die Einwilligung der betroffenen Seitenbesucher und ohne Angabe über Zweck und Funktionsweise des Buttons rechtswidrig ist. Selbstverständlich nimmt dies Einfluss auf die Datenschutzabteilungen in Unternehmen und Behörden, insbesondere auf die […]

» Weiterlesen