Der Blick ohne rosarote Brille – Wie viele Daten geben Dating-Apps preis?

Dating-Apps

Die Suche nach einem passenden Partner dürfte schon immer nicht ganz leicht gewesen sein. Oftmals fehlt es Suchenden an Zeit, da unter anderem der Job einen zu sehr einbindet. Für diesen Fall sollen im Bereich der Partnersuche, sogenannte Dating-Apps, Hilfestellung bieten. Nutzer können sich auf den verschiedenen Portalen ein Profil erstellen und schnell und einfach drauflos suchen. Bei der Profilerstellung […]

» Weiterlesen

Gesundheits-Apps auf Rezept – Ausblick und Kritik

Gesundheits-Apps

Mit dem neuen Gesetzesentwurf für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation (Digitale Versorgung-Gesetz – DVG) dürften Gesundheits-Apps in aller Munde sein. Nach dem Gesetzesentwurf, der vom Gesundheitsminister Jens Spahn eingereicht und vom Kabinett am 10.07.2019 gebilligt wurde, sollen in Zukunft Krankenkassen die Kosten solcher Anwendungen, für den dort versicherten tragen. In unserem Beitrag zu Gesundheits-Apps hatten wir bereits das […]

» Weiterlesen

Attest per WhatsApp – Telemedizin und der Datenschutz

Attest per WhatsApp

Jeder dürfte es kennen: der Hals fängt an zu kratzen und man spürt, dass sich eine Erkältung anbahnt. Am nächsten Morgen ist man platt, der Kopf ist dick und die Nase ist zu – Arbeiten unmöglich. Hat es einen richtig erwischt, bleibt man lieber zu Hause, um vor allem nicht die Kollegen im Büro anzustecken. Nun folgt der unliebsame Weg […]

» Weiterlesen

„Ich zahl dann bitte mit meinem Handy“ – Ist kontaktloses Bezahlen mit dem Datenschutz vereinbar?

NFC

„Ich zahl dann bitte mit meinem Handy“. Diesen Satz dürften einige Kassierer/-innen in der letzten Zeit immer häufiger zu Ohren bekommen haben. Der Grund dafür sind die zunehmend verbreiteten Möglichkeiten des kontaktlosen Bezahlens. Dabei kann nicht nur mit der Kredit- oder EC-Karte, durch einfaches Dranhalten an ein Lesegerät, gezahlt werden, sondern auch ganz einfach via Smartphone oder Smartwatch. Ohne Frage, […]

» Weiterlesen

Durchführung der Datenschutz-Folgenabschätzung (DS-FA) – Black- und Whitelists der Aufsichtsbehörden

Durchführung der Datenschutz-Folgenabschätzung

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wurde das Konstrukt der Vorabkontrolle, welche die alte Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes vorsah, durch die sog. Datenschutz-Folgenabschätzung (DS-FA) ersetzt. Aufgrund geringer Anhaltpunkte, wann genau eine Folgenabschätzung stattfinden soll, entstanden viele Unsicherheiten. Wie genau dies gelöst werden sollte und worum es sich bei einer Datenschutz-Folgenabschätzung handelt, erklärt Ihnen Ihr externer Datenschutzbeauftragter. Was ist eine Datenschutz-Folgenabschätzung? Mit Hilfe der […]

» Weiterlesen

Betroffenenrechte nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Betroffenenrechte DS-GVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) hat zu einigen Neuerungen geführt. Was jetzt nach der Datenschutz-Grundverordnung bei den Betroffenenrechten zu beachten ist, erklärt Ihnen Ihr externer Datenschutzbeauftragter. Was sind Betroffenenrechte? Der Begriff Betroffenenrechte beschreibt die Rechte, der von einer Datenverarbeitung betroffenen Person. Der Betroffene hat sowohl während und auch nach der Verarbeitung mehrere Rechte, die genutzt werden können, um sich vor einer ungewollten […]

» Weiterlesen

WhatsApp for Business – Gibt es Neuerungen in Bezug auf den Datenschutz?

WhatsApp for Business

Eine der meist genutzten Smartphone-Apps dürfte der Messenger-Dienst „WhatsApp“ sein. In der Regel gehört der Messenger zu den Apps, die auf dem Smartphone als erstes installiert werden. Hierbei steht völlig außer Frage, wie praktisch der Messenger, gerade durch seine benutzerfreundliche Handhabung, für einen Jeden von uns geworden ist. Aufgrund dessen ist es nachvollziehbar, warum immer mehr Unternehmen auf den Messenger […]

» Weiterlesen

Einsatz einer Container-Lösung als Mittel zur Risikominimierung im Datenschutz

Container-Lösung Datenschutz

In unserem Beitrag „BYOD, CYOD und COPE – Der Weg über das Mobile-Device-Management zum Datenschutz“ haben wir bereits kurz zu Container-Lösungen Stellung genommen. Dieser Beitrag dient als Ergänzung und soll näher auf die Thematik „Container-Lösung“ eingehen. Worum handelt es sich bei einer Container-Lösung? Immer mehr Angestellte wollen statt Firmengeräten, ihre eigenen mobilen Endgeräte (z. B. Smartphones, Tablets oder Laptops) zu […]

» Weiterlesen

Regnerische Aussichten für datenschutzkritische Wetter-Apps

Wetter-Apps Datenschutz

„Weißt Du wie das Wetter morgen aussieht?“ Schnell zückt man sein Handy bei dieser Frage und klickt auf die installierte Wetter-App. Die Nutzer wissen jedoch im Regelfall nicht, welche Informationen an die Wetter-App weitergeben und gegebenenfalls auch noch an Dritte weitergeleitet werden. Ihr externer Datenschutzbeauftragter klärt Sie über die datenschutzrechtlichen Risiken von Wetter-Apps auf und erklärt Ihnen, worauf Sie achten […]

» Weiterlesen

Cookies und DS-GVO – Welche Änderungen die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zum Einsatz von Cookies bringt

Cookies und DS-GVO

Über den Einsatz von Cookies haben wir bereits des Öfteren berichtet, da dieses Thema zahlreiche Fragen aufwirft. Unter anderem informierten wir in dem Beitrag „Cookies vs. Datenschutz – Warum Cookies Datenschutzbeauftragten nicht schmecken?“ über datenschutzrechtliche Risiken und in dem Beitrag „Cookies anzeigen, entfernen und löschen – Datenschutz mit Firefox, Safari, Chrome, Internet Explorer und Co.“ erklärten wir, wie sich Nutzer […]

» Weiterlesen

Datenschutzrechtliche Risiken beim Terminplanungsdienst „Doodle“

Doodle Datenschutz

Die Verwendung des Dienstes „Doodle“, zur unkomplizierten, kostenlosen Terminkoordination im Internet, hat sich schnell in den privaten Bereich eingefügt. Nie war es so einfach seine Termine schnell, unkompliziert und kostenlos abzustimmen. Der Gedanke ist daher nicht weit hergeholt, dass Unternehmen für die Koordination der Termine überlegen, diesen Dienst in ihre Unternehmensroutine einzuführen. Doch sollte vorab Vorsicht geboten sein und eine […]

» Weiterlesen

Um zu erfahren, ob Sie richtig Auto fahren – Datenschutzprobleme durch Fahrerbewertungen im Internet

Fahrerbewertung

Sie wurden zugeparkt? Man hat Ihnen die Vorfahrt genommen? Das Auto steht auf zwei Parkplätzen? Situationen, die sicherlich alle kennen. Wenn Ihnen so etwas wiederfährt, wie reagieren Sie darauf? Ignorieren Sie den Vorfall? Hupen Sie? Hinterlassen Sie einen Zettel mit einer Botschaft oder gehen Sie ganz einfach ins Internet und bewerten den Autofahrer? Denn auch das Bewerten im Internet ist […]

» Weiterlesen

Datenschutz beim Lieferservice – Zahlen Sie das Essen bar, mit PayPal oder mit Ihren Daten?

Datenschutz beim Lieferservice

Hunger! Sie haben schrecklichen Hunger, sei es auf Arbeit oder zu Hause. Dank vieler Lieferdienste im Internet ist das Bestellen von Essen so einfach wie nie. Bieten diese doch ein umfangreiches Angebot an Speisen. Was jedoch nicht jeder weiß ist, dass gerade diese Plattformen eingegebene personenbezogene Daten nach derzeitigem Stand höchstwahrscheinlich nicht löschen. Wie in vielen anderen Bereichen auch siegt […]

» Weiterlesen

Privacy Code of Conduct on mobile health apps – Mehr Sicherheit / Datenschutz für Anwender medizinischer Apps

Privacy Code of Conduct on mobile health apps

Der Privacy Code of Conduct on mobile health apps wurde durch die Europäische Kommission ins Leben gerufen. Nach deren Angaben soll das Abkommen dabei helfen, Vertrauen bei der Nutzung von Gesundheits- und Medizin-Apps zu schaffen. Ziele des Privacy Code of Conduct on mobile health apps Das Ziel des Privacy Code of Conduct on mobile health (mhealth) apps ist es, dem […]

» Weiterlesen

Externer Datenschutzbeauftragter – Datenschutz bei Medizin- und Gesundheits-Apps

Medizin-Apps Datenschutz

Seit ein paar Jahren wandelt sich das Bewusstsein der Menschen: Fit und sportlich wollen alle sein. Hilfe, um z. B. die täglichen Schritte, Mahlzeiten, Schlafrhythmen, Herzfrequenzen oder Erinnerungen an die Einnahme von Medikamenten aufzuzeigen und auszuwerten, bieten sogenannte Medizin- und Gesundheits-Apps. Bei Ärzten und Krankenhäusern können diese Apps effektive Vernetzungsmöglichkeiten ermöglichen, um Patienten besser behandeln zu können. So ermöglichen medizinische […]

» Weiterlesen

Datenschutz und UniNow – (Un)bequem durchs Studium mit datenschutzrechtlichen Bedenken

Das Studentenleben — während die einen denken, es sei von Partys gesäumt und sorgenfrei, werden die anderen von Prüfungen, Praktika, Hausarbeiten oder ähnlichem überschwemmt. Wie das Studium auch aussieht, dankbar ist der „herkömmliche Student“ für jede Hilfe, die ihm besonders als „Ersti“ (Student des ersten Semesters) zu Teil wird. Der Wald der unterschiedlichen Systeme, bei denen eine Anmeldung für das […]

» Weiterlesen

Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook – kein Löschen und keine Verwendung personenbezogener Daten nach Beschluss des Verwaltungsgerichts Hamburg

Facebook Datenschutz

Wie bereits im Beitrag „Facebook stoppt Datenweitergabe – Hoffnung für den „WhatsApp Datenschutz?“ beschrieben, reißt wegen der Datenweitergabe von WhatsApp die Thematik „Datenschutz bei WhatsApp“ nicht ab. Ihr externer Datenschutzbeauftragter informiert Sie über die neuesten Entwicklungen zu dieser Thematik. Ausgangslage Im September vergangenen Jahres ging unter anderem der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Casper gegen Facebook, bezüglich der Weitergabe von gesammelten personenbezogenen […]

» Weiterlesen

Sprachassistenten und Datenschutz – Helfer für den Büro-Alltag oder doch nur eine Gefahr für den Nutzer

Datenschutz Sprachassistenten

Bevor wir auf das Thema „Sprachassistenten und Datenschutz“ eingehen, möchten wir zunächst die Vorteile der Sprachassistenten, wie Googles „Google Home“, Amazons „Alexa“ oder Apples „Siri, eingehen. Die kleinen „Helfer“ können durchaus praktisch sein und uns einige Aufgaben abnehmen, denn auf Fragen oder Aufgaben, wie „Alexa, wann habe ich meinen nächsten Termin?“, „Google, schreib meiner Frau, dass ich etwas später komme!“ […]

» Weiterlesen

Telegram und Threema – Mehr Datenschutz mit WhatsApp-Alternativen

Telegram und Threema

Sind Telegram und Threema Alternativen? Sowohl Datenschutzbeauftragte als auch die Benutzer selbst fragen sich seit Langem, ob Datenschutz mit WhatsApp möglich ist. Insbesondere Nach dem Aufkauf von WhatsApp durch Facebook im Jahre 2014 wechselten viele WhatsApp-Nutzer zu alternativen Instant-Messaging Dienstleistern. Die wohl am häufigsten in den Medien genannten WhatsApp-Alternativen sind Threema und Telegram. Ihr externer Datenschutzbeauftragter informiert, ob Sie mehr […]

» Weiterlesen

Skype, WhatsApp, Facebook Messenger, iMessage & Co. – Datenschutz-Risiken bei Instant Messaging-Diensten

Datenschutz WhatsApp

Das Aufkommen neuer Messaging-Dienstleister geht Hand in Hand mit der Verbreitung sowie dem beruflichen und gemischten (privat / beruflich) Einsatz von Handys und sonstigen meist mobilen Endgeräten. Insbesondere in Unternehmen, aber auch in anderen Organisationen (Behörden, Vereine, der Kirche …), ist der Gebrauch von Instant-Messaging-Dienstleistungen attraktiv, da diese eine schnelle Nachrichtenübermittlung garantieren und eine günstige Alternative zur SMS bilden. Es […]

» Weiterlesen

Facebook stoppt Datenweitergabe – Hoffnung für den „ WhatsApp Datenschutz “?

Datenschutz Facebook

Die Thematik „ WhatsApp Datenschutz “ reißt seit Einführung der neuen Nutzungsvereinbarung von WhatsApp nicht ab, dabei stehen sowohl Facebook als auch WhatsApp unter erheblicher Kritik. Die geänderte Nutzungsvereinbarung und die damit verbundene Datenweitergabe an Facebook besorgt nicht nur Experten, sondern auch viele WhatsApp-Nutzer. Nun verbuchen europäische Datenschützer und Datenschutzbeauftragte den ersten Erfolg. Facebook stoppt vorerst die Datenweitergabe. Ihr externer […]

» Weiterlesen

Datenweitergabe an „Datenkrake“ Facebook – Wie WhatsApp Datenschutz-Risiken erhöht

Facebook Datenschutz

Das Thema „ WhatsApp Datenschutz “ sehen Datenschützer und Datenschutzbeauftragte schon seit Jahren sehr kritisch, insbesondere die Übernahme durch Facebook vor etwa zwei Jahren besorgte viele Experten sowie Nutzer. „Es wird keinen Datenaustausch von Kundendaten zwischen WhatsApp und Facebook geben.“, so oder so ähnlich beruhigte WhatsApp-Gründer Jan Koum besorgte WhatsApp-Nutzer nach der Übernahme. Er berichte von seiner Kindheit, die er […]

» Weiterlesen

Gläserner Mensch – Mittels Amazon Dash Button Datenschutz-Risiken auf Knopfdruck

Amazon Datenschutz

Amazon ermöglicht von nun an künftig das Bestellen von Waren mittels sogenannter Amazon Dash Buttons, allerdings sollten Prime-Kunden neben dem Komfort das Thema „Dash Button Datenschutz“ nicht außer Acht lassen. Das Angebot von Amazon hört sich zunächst sehr praktisch an, da Alltagswaren, wie Waschmittel, Rasierer und Shampoo, per Betätigung eines Knopfes auf dem Dash Button bestellt werden können und am […]

» Weiterlesen

Datenschutz Apps – Trends der Gamescom mal aus Datenschutzsicht

Mobile Device Management

Zu den Trends der diesjährigen Gamescom gehört das „Mobile Gaming“, doch die Begriffskombination „Datenschutz Apps“ wird auf der Computer-Messe sicherlich keine für Besucher spürbare Rolle spielen. Jedes Jahr strömen Hunderttausende nach Köln, um sich die neusten Trends der Computer- und Videospiele-Welt anzuschauen. An diesem Wochenende wird sich alles um Virtual-Reality-Brillen, E-Sport ( zu deutsch „elektronischer Sport“) und um Mobility Gaming, […]

» Weiterlesen
1 2