> Akademie > Workshops (Datenschutz)

Workshops (Datenschutz)

WorkShop Datenschutz 120018.09.2016

Unter einem Workshop ist ein Kurs, eine Veranstaltung oder etwas Vergleichbares zu verstehen, bei dem die Teilnehmer/-innen selbstständig Themen erarbeiten oder -wie im Rahmen von Seminaren- praktische Übungen durchgeführt werden. Workshops werden üblicherweise angeleitet und sollten konkrete Ziele verfolgen.

Zielsetzungen eines Workshops

Zu den typischen Zielsetzungen eines Workshops gehören u. a.:

  • Fort- oder Weiterbildung
  • Teambuilding
  • Erarbeitung übereinstimmender Meinungen (Konsens) bei zumeist schwerwiegenden Entscheidungen
  • uvm.

Selbstverständlich können und sollten Workshops auch im Datenschutz bzw. in datenschutznahen Themengebieten zielorientiert eingesetzt werden. Zumeist ist dies der Fall, wenn in Führungsteams weitreichende oder komplexe datenschutzrechtliche bzw. datenschutzorganisatorische Fragestellungen auftreten.

Zielsetzungen und Zwecke des Datenschutz-Workshops

Sie möchten einen Datenschutz-Workshop buchen oder überlegen, ob ein Worshop der richtige Service für Sie ist? Wichtig ist, dass Sie uns Ihre Zielvorstellungen mitteilen oder wir diese gemeinsam mit Ihnen erarbeiten, damit wir für Sie und die Teilnehmer/-innen das passende Konzept erstellen. Typische Ziele und Zwecke eines Workshops im Datenschutz sind regelmäßig u. a.:

  • die Ideenfindung zu einem Themenfeld rund um den Datenschutz (vom Brainstorming bis zur konkreten Lösung)
  • zum Konsens zu kommen
  • den Ausschluss von möglichen Varianten
  • die Kostenreduktion durch zielgerichtete Arbeit an der Problemstellung (Plagen Sie sich nicht unnötig lange im Team, veranstalten Sie einen Datenschutzworkshop)
  • die Fortbildung / Weiterbildung
  • uvm.

Zielgruppe/n

Brands Consulting offeriert sein Dienstleistungsangebot:

  • Unternehmen / Firmen [Einzelunternehmen, kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und Konzernen]
  • Behörden und Körperschaften des öffentlichen Rechts
  • Stiftungen bzw. Gesellschaften in kirchlicher Trägerschaft [unter Anwendung des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) bzw. der Anordnung über den Kirchlichen Datenschutz (KDO)]
  • Vereinen
  • sowie in Einzelfällen interessierten Privatpersonen.

unverbindliches Angebot

Sie haben ein konkretes Datenschutz-Problem und Ihr interner Datenschutzbeauftragter oder externer Datenschutzbeauftragter weiß nicht weiter? Nehmen Sie Kontakt auf und fordern Sie ein unverbindliches Datenschutz-Angebot für Ihren Datenschutz Workshop an, wir helfen Ihnen sehr gerne weiter. Auch ein kombiniertes Datenschutz-Angebot für eine Kombinationsangebot externer Datenschutzbeauftragter + „Workshop Datenschutz“ ist möglich – sprechen Sie uns an.