Verschlüsselungs-Trojaner „Locky“ – Die unerwünschte Verschlüsselung im Datenschutz

Malware Datenschutz

Die Gefahr, die durch Malware ausgeht, ist sowohl Privatpersonen als auch den Mitarbeitern und Verantwortlichen in Unternehmen weitgehend bekannt. Doch was ist überhaupt unter Malware zu verstehen? Der Begriff Malware ist sehr weit gefasst, dabei meint man jegliche Software, die entwickelt wurde, um Schaden anzurichten. Seinen Rechner kann man auf vielen Wegen, wie zum Beispiel beim Surfen im Internet, durch […]

» Weiterlesen

Datenschutz-Brexit – Auswirkungen auf die Datenübermittlung aus der Europäischen Union (EU) nach Großbritannien

Brexit Datenschutz Datenübermittlung EU Großbritannien

Der Datenschutz-Brexit kann ernsthafte Folgen bei der Datenübermittlung zwischen der Europäischen Union (EU) – Großbritannien mit sich bringen. Brands Consulting, Ihr externer Datenschutzbeauftragter, informiert über Auswirkungen des Brexit und Maßnahmen. Hintergrund des Brexit Während der Europameisterschaft 2016 entscheiden sich die Briten im „Referendum über die Mitgliedschaft von Großbritannien in der Europäischen Union“ für einen Austritt aus der Europäischen Union (EU). […]

» Weiterlesen

Videoüberwachung – Wieso Sie den Datenschutz im Blick behalten sollten?

Vorabkontrolle Datenschutz

Die Thematik der Videoüberwachung hat in den vergangenen Jahren, insbesondere durch die rapide technische Entwicklung, stetig zugenommen. Mit dem heutigen Stand der Technik ist es uns bereits möglich, jederzeit hochauflösende Videos mit unseren Smartphones aufzunehmen und diese haben wir selbstverständlich nahezu immer zur Hand. Auch der Einsatz von Drohnen und sogenannten Dashcams steigt kontinuierlich.  Neben dem verstärkten privaten Einsatz von […]

» Weiterlesen

EU-US-Privacy-Shield – Schutzschild für den Datenschutz oder nur Safe Harbor 2.0?

Datenübermittlung USA

Am 06.10.2015 erklärte der Europäische Gerichtshof das „Safe Harbor“-Abkommen zum Austausch von Daten zwischen den USA und der Europäischen Union für rechtswidrig, da die Daten europäischer Nutzer auf amerikanischen Servern nicht sicher seien. Daraufhin handelten die Europäische Union und die USA ein neues Abkommen aus. Hiernach sollen Daten, die aus der Europäischen Union in die USA übermittelt werden, besser geschützt […]

» Weiterlesen

Auskunftsrecht im Datenschutz – Was müssen Betroffene und verantwortliche Stellen beachten?

§ 34 BDSG

Die fortschreitende technische Entwicklung führt zu steigenden Gefahren des Datenmissbrauchs. Es fallen immer mehr Daten an, die nahezu unbegrenzt gespeichert, verknüpft und ausgewertet werden können. Um dem Missbrauch von personenbezogenen Daten vorzubeugen, sowie Betroffene über die Erhebung und Verwendung der Daten zu informieren, werden Betroffenen besondere Rechte, wie das Recht auf Information bei erstmaliger Erhebung bzw. Speicherung (§ 33 Bundesdatenschutzgesetz, […]

» Weiterlesen